Prophylaxe

Warum ist Prophylaxe so wichtig?

Zahnbelag (Plaque) ist der ideale Herd zur Bildung von Bakterienkolonien. Folgen:

  • die Bakterien verursachen Karies und folglich Löcher in den Zähnen
  • am Übergang zum Zahnfleisch führen sie zu Entzündungen, die Knochenschwund und Zahnlockerung zur Folge haben
  • sie breiten sich von der Mundhöhle aus, verstärken den Mundgeruch und können innere Erkrankungen begünstigen (Bluthochdruck, Diabetes, Magen-Darm-Erkrankungen)


Um dem vorzubeugen, gibt es die professionelle Zahnreinigung. Mit dieser Maßnahme werden sämtliche harten und weichen Beläge sowie bakterielle Ablagerungen beseitigt, Karies und Zahnbetterkrankungen frühzeitig erkannt und behandelt. Das ist die effektivste Vorbeugung und übrigens auch Voraussetzung für eine Reihe weiterer Versorgungen wie z.B. Bleaching und Veneers.

Wie wird’s gemacht?

Eine professionelle Zahnreinigung (PZR) wird von einer qualifizierten Dentalhygienikerin i.d.R. in folgenden Behandlungsschritten vorgenommen:

  • zahnmedizinische Untersuchung und Aufklärung
  • vollständige  Entfernung aller harten (Zahnstein, Verfärbungen) und weichen Ablagerungen auf Zahn- und den erreichbaren Wurzeloberflächen
  • Entfernung von Raucher-, Kaffee- und Teebelägen
  • Reinigung der schwer zugänglichen Zahnwurzeloberflächen und der Zahnzwischenräume
  • Politur von Zahnkronen- bzw. der sichtbaren Zahnwurzeloberflächen mit Polierinstrumenten und –pasten
  • Kontrolle, Nachreinigung und Fluoridierung
  • Anleitung zur richtigen Mundhygiene

 

Wie oft wird’s gemacht?

Liegen keine besonderen Umstände vor, genügen zwei Sitzungen pro Jahr. Dies wird teilweise sogar von den Krankenkassen so gefordert. Wenn Sie aber schon mal eine Parodontitis hatten oder aktuell haben, sollten Sie je nach Schwere alle drei Monate zur professionellen Zahnreinigung kommen.

 

Auch Patienten mit Zahnersatz oder Veneers sollten diese Behandlung alle drei Monate durchführen lassen, um ihre Versorgung so lange wie möglich zu erhalten. Gesunde, schöne Zähne und gesundes Zahnfleisch ein Leben lang – mit der richtigen Prophylaxe kann jeder dieses Ziel erreichen.

Was kostet eine PZR?

Bei den gesetzlichen Krankenkassen zählt die Zahnprophylaxe zu den Eigenleistungen und wird daher nicht erstattet. Bei den privaten Versicherungen ist es zumeist Bestandteil der geforderten Vorsorgemaßnahmen, die übernommen werden.

Die Kosten einer PZR sind abhängig vom Zeitaufwand, der von folgenden Faktoren bestimmt wird:

  • die festgestellte Menge und Häufung von Zahnbelag
  • Anzahl und Tiefe Ihrer Zahnfleischtaschen
  • erschwerter Zugang durch Zahnfehlstellungen
  • Ihr individuelles Kariesrisiko und allgemeine Erkrankungen

 

Professionelle Zahnreinigung…

…tut nicht weh
…schützt Ihre eigenen Zähne und erhält Ihre künstlichen,
…hilft gegen Mundgeruch und Zahnfleischbluten
…vermeidet teuren Zahnersatz

Ihre gesunden Zähne sind uns wichtig!

Zahnarztpraxis Backhaus

Ivonne Backhaus

 

Bertolt-Brecht-Straße 19

18106 Rostock

 

Tel  0381 769 93 98

info@zahnarztpraxis-menzel.de

 

Sprechzeiten

Urlaubsvertretung

AKTUELLES